본문 바로가기
HOME> 논문 > 논문 검색상세

학위논문 상세정보

요약규칙에 관한 텍스트언어학적 연구 : v. Dijk의 거시규칙을 중심으로 원문보기
Eine textlinguistische Studie uber Zusammenfassungsregeln : unter besonderer Berucksichtigung der Makroregeln van Dijks

  • 저자

    김태구

  • 학위수여기관

    고려대학교 대학원

  • 학위구분

    국내석사

  • 학과

    독어독문학과

  • 지도교수

    박성철

  • 발행년도

    2014

  • 총페이지

    ii, 115 p.

  • 키워드

    요약 거시규칙 텍스트 의미구조 코딩 질적 내용분석;

  • 언어

    kor

  • 원문 URL

    http://www.riss.kr/link?id=T13542541&outLink=K  

  • 초록

    Der Linguist v. Dijk stellt die These auf, dass ein Text eine hierarchisch geordnete Struktur hat, deren globale Beziehungen Makrostruktur genannt werden. Er gelangt zu der Erkenntnis, dass man durch Makrostruktur aus einem langen Text wichtige Informationen herausziehen und sie resümieren kann. Dabei führt er vier Makroregeln ein, um die Makrostrukturen von Texten zu erhalten. In diesem Sinne sind seine Makroregeln eine Theorie zur Zusammenfassung von Texten. Diese wird jedoch unter anderem von Gülich/Raible(1977) und Brinker(1992) kritisiert, da v. Dijk nicht genau erklärt, wie man Makroregeln anwenden und dadurch einen Text zusammenfassen kann. In der vorliegenden Arbeit sollen die von v. Dijk vorgeschlagenen Makroregeln kritisch betrachtet und danach ihre Anwendungsbedingungen und Realisierungsformen untersucht werden. Ziel ist es dabei, anhand der Analyse zusammengefasster Texte aus Interviews die Makroregeln um mehrere Subkategorien zu erweitern. Dafür werden teilstrukturierte Experteninterviews analysiert, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Gesprächsanalyse zur Verbesserung von organisatorischen Kommunikationsfähigkeiten in medizinischen Einrichtungen“ durchgeführt und danach vertextet und kodiert wurden. Zu diesem Zweck bedient sich diese Arbeit der Kodierung als einer wichtigen Methode in der qualitativen Inhaltsanalyse. Sie bedeutet die Zuordnung eines Textteils zu einem zusammenfassenden und bedeutungsvollen Kode. Besonders wichtig ist hier, dass dieser Vorgang als eine Reduktion von Text angesehen wird, weil das Ziel der Kodierung ist, aus einigen Daten die bereits theoretisch verdichteten und abstrahierten Schlüsselkonzepte zu bilden. In diesem Aufsatz werden sechs kodierte Fälle ausgewählt, denen vier Forscher 298 thematische Sätze zuteilen. Indem konkrete Beispiele analysiert werden, soll diese Arbeit zeigen, wie Makroregeln in welchen Situationen und unter welchen Anwendungsbedingungen organisiert werden. Nach einer Übersicht über die Makroregeln sollen die häufigsten Typen klassifiziert werden. Dabei werden auch die bestimmten Bedingungen, Merkmale und Indikatoren analysiert. Die Fallanalyse zeigt, dass die Makroregeln unter bestimmten Bedingungen angewendet werden und zudem in folgende Subregeln unterteilt werden können: Auslassen, Selektieren, Generalisieren und Konstruieren. Die erste Regel Auslassen besteht aus zwei Subkategorien: „Entfernen“ und „Ausschließen“. Die zweite Regel hat vier Subregeln: „Akzeptieren“, „Auswählen“, „Vorziehen“ und „Konkretisieren“. Beim Generalisieren werden „Zusammenfassen“ und „Akt-Bestimmen“ als Submakroregeln angesehen. Konstruieren kann in drei verschiedene Subarten unterteilt werden: „Ergänzen“, „Verdichten“ und „Erschließen“. Die genannten Subregeln zeigen eine Möglichkeit zum Verstehen des Phänomens der Zusammenfassung. Diese Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass man zum einen das Zusammenfassen, das bis jetzt nur auf den textsemantischen Bereich beschränkt ist und nur hinsichtlich propositionaler Verkettungen diskutiert wird, auch pragmatisch verstehen sollte. Zum anderen kann das Zusammenfassen als eine kommunikative Handlung begriffen werden. Das liegt daran, dass bei der Zusammenfassung auch Sprechakts-, Kontexts- und Implikaturswissen ausgeführt werden, die zu den Phänomenen rechnen, die eine pragmatische Theorie erfassen sollen. Daher gilt das Zusammenfassen nicht nur als eine Methode zur Reduktion eines Textes, sondern auch als Kommunikationsgegenstand, der bei jeder alltäglichen Verständigung praktisch gebraucht wird.


 활용도 분석

  • 상세보기

    amChart 영역
  • 원문보기

    amChart 영역