본문 바로가기
HOME> 논문 > 논문 검색상세

논문 상세정보

Klinische Pädiatrie v.230 no.1, 2018년, pp.5 - 12   SCI SCIE
본 등재정보는 저널의 등재정보를 참고하여 보여주는 베타서비스로 정확한 논문의 등재여부는 등재기관에 확인하시기 바랍니다.

InterdisziplinAre Konzepte von PAdiatrie und Klinischer Pharmazie zur Optimierung der Antikonvulsivatherapie

Bertsche, Thilo (Zentrum für Arzneimittelsicherheit und Klinische Pharmazie, Universität Leipzig ) ; Neininger, Martina (Zentrum für Arzneimittelsicherheit und Klinische Pharmazie, Universität Leipzig ) ; Kaune, Almuth (Zentrum für Arzneimittelsicherheit und Klinische Pharmazie, Universität Leipzig ) ; Schumacher, Pia (Zentrum für Arzneimittelsicherheit und Klinische Pharmazie, Universität Leipzig ) ; Dumeier, Henriette (Zentrum für Arzneimittelsicherheit und Klinische Pharmazie, Universität Leipzig ) ; Bernhard, Matthias (Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Zentrum für pädiatrische Forschung, Universitätsklinikum Leipzig ) ; Syrbe, Steffen (Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Zentrum für pädiatrische Forschung, Universitätsklinikum Leipzig ) ; Kiess, Wieland (Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Zentrum für pädiatrische Forschung, Universitätsklinikum Leipzig ) ; Merkenschlager, Andreas (Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Zentrum für pädiatrische Forschung, Universitätsklinikum Le ) ; Bertsche, Astrid ;
  • 초록

    Zusammenfassung FUr die Diagnostik von Epilepsien im Kindes- und Jugendalter und deren Behandlung mit Antikonvulsiva ist Expertise in unterschiedlichen Bereichen nOtig. Der Patient profitiert dabei vom Zusammenwirken verschiedener Berufsgruppen. Risiken mUssen reduziert und die in klinischen Studien gezeigte Wirksamkeit auch in eine mOglichst gute EffektivitAt unter Routinebedingungen umgesetzt werden. Dabei sollten zunAchst Aspekte der Arzneimittelverschreibung durch den Arzt berUcksichtigt werden, wie etwa die Auswahl, Kombination und Dosierung der Antikonvulsiva. Dabei sollte die Arzneimittelanwendung nicht vergessen werden. Erst, wenn ein Antikonvulsivum richtig angewendet wird, kann der vom verordnenden Arzt gewUnschte Therapieerfolg auch erreicht werden. Dabei sollten sich Maßnahmen nicht nur auf den Pflegedienst, sondern auch auf die Eltern, die Kinder und Jugendlichen selbst sowie Betreuer in Schulen und Kindertageseinrichtungen erstrecken. Durch theoretische Schulungen, praktische Ubungen und regelmAßige Einbindung von Apothekern ins interdisziplinAre Behandlungsteam wird vermeidbaren arzneimittelbezogenen Problemen, die zu mangelnder EffektivitAt und dem Auftreten erhOhter Risiken fUhren kOnnen, vorgebeugt. Auf diese Weise wird nicht nur die Arzneimittel(therapie)sicherheit qualitativ verbessert, sondern auch die Teilhabe und LebensqualitAt der Patienten und deren Familien positiv beeinflusst.


 활용도 분석

  • 상세보기

    amChart 영역
  • 원문보기

    amChart 영역

원문보기

무료다운로드
  • 원문이 없습니다.
유료다운로드

유료 다운로드의 경우 해당 사이트의 정책에 따라 신규 회원가입, 로그인, 유료 구매 등이 필요할 수 있습니다. 해당 사이트에서 발생하는 귀하의 모든 정보활동은 NDSL의 서비스 정책과 무관합니다.

원문복사신청을 하시면, 일부 해외 인쇄학술지의 경우 외국학술지지원센터(FRIC)에서
무료 원문복사 서비스를 제공합니다.

NDSL에서는 해당 원문을 복사서비스하고 있습니다. 위의 원문복사신청 또는 장바구니 담기를 통하여 원문복사서비스 이용이 가능합니다.

이 논문과 함께 출판된 논문 + 더보기